Therapeutische Regenbogenpresse

Auf der Website philosophersmail.com wird die Aufgabe der Philosophie so definiert:

To help us to live and die

Mit diesem therapeutischen Anspruch wird auf unterhaltsame Weise europäische Geistesgeschichte mit den großen Bildern und Prominentengeschichten der Regenbogenpresse kombiniert.  Die Seite wird von der „School of Life“ betrieben – Geisteswissenschaftler verschiedener Disziplinen, die sich der gewerblichen Lebensberatung widmen.

plus ça change…

„See, we are just like Rome. Our legislatures are corrupt; our politicians are unprincipled; our rich men are ambitious and unscrupulous. Our newspapers have been purchased and gagged; our colleges have been bribed; our churches have been cowed. Our masses are sinking into degradation and misery; our ruling classes are becoming wanton and cynical.“

Upton Sinclair, 1908

Der Traum von der benevolenten KI

Die Menschen regieren sich gegenseitig in ungerechter Grausamkeit. Wäre es da nicht besser, das Regieren einem Computer zu überlassen? Was, wenn wir eine künstlichen Intelligenz hätten, eine benevolente KI, die Gerechtigkeit und Notwendigkeit abwiegt, entscheidet und dabei ständig versucht, das Glück aller zu maximieren? Wäre das nicht endlich eine Politik ohne Machtmissbrauch und Korruption, aber mit der totalen Transparenz rein zahlenbasierter Entscheidungen? Der Traum von der benevolenten KI weiterlesen

Alexander Kluge was here

Bild: NASA
Bild: NASA

Veteranen von Stalingrad,  mehrfach verjüngt und aufgeputscht mit Pervitinspritzen. Kaltblütige Kapitalisten, die auf der Suche nach Rohstoffen ganze Sonnen auslöschen. Raumschiffe, zur Hälfte mit Salzwasser gefüllt, voller symbiotisch lebender Delphine und Menschen, die am Strand Zärtlichkeiten austauschen. Dazu ein Schuss Adorno. Das hat sich Alexander Kluge 1969 ausgedacht und gibt es bei Bayern 2 zu hören.